Home » Herbst » Bauernherbst » 

Der traditionelle Bauernherbst

Brauchtum und Tradition


 

Wenn Salzburgs Bauern ihre Ernte einbringen und die frischen Produkte zu Geselchtem, eingelegtem Kräuterkäse oder fruchtigem Obstler veredeln, hat im Salzburger Land eine besondere Zeit begonnen.

Mit über 2.000 Veranstaltungen rund um traditionelles Brauchtum und bäuerliches Handwerk feiert das Salzburger Land jede Woche in der Zeit vom 23. August bis 26. Oktober 2014 in rund 80 Orten den Bauernherbst.

 

 Das Bauernherbstschwerpunktthema lautet "Hoagaschtn im Salzburger Bauernherbst"!

 

Salzburgs Genussregionen kredenzen Köstlichkeiten von der "Salzkammergut Reinanke" (Fischspezialität) über die "Lungauer Eachtling" (delikate Kartoffel) bis zum "Tennengauer Almkäse".

"Da möchte einem doch grad das Wasser im Mund z’omlaufen!" – und zwar überall: Auf den Almen, den Bauernhöfen, auf den Bauernmärkten, in den gemütlichen Wirtshausstuben und in den renommierten Haubenrestaurants. 

Wenn die Temperaturen kühler werden, darf es auch mal deftiger werden: Saftige Bratl, würzige Almkäse, süße Krapfen und zum Wärmen ein Selbstgebrannter (Schnaps).

 


Veranstaltungs-Höhepunkte

Veranstaltungen
Datum Veranstaltung Ort
Sonntag, 14.09. Erntedank & Dorffest Festgelände Niedernsill
Sonntag, 21.09. Hoffest der Niedernsiller Bauernschaft Niedernsill
Samstag, 27.09. Niedernsiller Stund - Mundartdichterlesung Samerstall - Niedernsill
Samstag, 04.10. Lange Nacht der Museen Samerstall - Niedernsill
Sonntag, 05.10. Erntedankfest Piesendorf
Sonntag, 26.10. Leonhardifest ab 11.00 Uhr Filialkirche zum Hl. Leonhard in Aufhausen



Schnellanfrage

Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer od. App.
für je Personen

Nationalparkzentrum Hohe Tauern Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Salzburg - Feel the insiration!