Home » Herbst » HerbstWandern » 

Es geht bergauf

Bewegung in bester BergLuft

Wanderung zum Hacklsee Hacklsee Mühlbachtal Kulturlandschaftsweg

Erste Reihe fußfrei und genügend Platz zum Ausstrecken - Sie sind im Open-Air-Kino der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern unterwegs. Ein einzigartiges Naturschauspiel, wie Sie es nur bei uns zu sehen bekommst. Umgeben von über 30 mächtigen Dreitausendern, beobachtet von kreisenden Adlern und neugierigen Murmeltieren.

 

Ihre Füße gehen zwischen Alpenblumen auf Entdeckung, Ihre Augen sehen sich satt am Grün der Wiesen und Wälder, an glasklaren Bergseen, sprudelnden Wildbächen, tosenden Wasserfällen und zerklüfteten Gletschern.

Die frische Bergluft setzt Ihrem Erlebnis noch die Krone auf und Sie spüren: "Sie sind angekommen."

 

Die Arena Ihrer perfekten Kulisse: auf der einen Seite die Kitzbühler Alpen, auf der anderen die majästetischen Berge des Nationalparks Hohe Tauern - Ihre Märchenlandschaft reicht von sanften Grasbergen bis zu hoch aufragenden Urgesteinsriesen.

Ob gemütliches Wandern, anspruchsvolles Bergsteigen oder herausforderndes Klettern - Piesendorf Niedernsill geben Ihnen die richtigen Berge dazu!

 

 


Wanderung zum Hacklsee Wandern

Bei unseren geführten Wanderungen mit ausgewählten Guides bringt Sie ein Taxi bis zur Waldgrenze. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie die ersten Schritte im kühlen Wald machen und somit fit und munter auf der Almhütte ankommen um die atemberaubende Aussicht auf über 30 Dreitausender richtig genießen zu können.

  • jeden Dienstag geführte Wanderungen Mai bis Mitte Oktober
    jeden Donnerstag geführte Wanderung Juni bis September
    Unkostenbeitrag: € 15,-
    für Gäste der "Fun+ Card Betriebe": € 5,-
  • Genusswanderung - Kunst, Honig, Kräuter & Seife
    Die gemütliche Tour durch das Dorf führt uns zuerst in die Michaelskapelle (Pfarrkirche) mit den berühmten Seccomalereien, danach schauen wir beim Imker vorbei und erfahren alles von der Biene bis zum Honig. Christian präsentiert seine Genuss- und Gesundheitsprodukte: Weiter geht´s zum KulturStadl und anschließend zum Mitterbürglbauer – dort werden uns Silvia und Ulli in die Kunst der NaturSeifen-Herstellung, welche aus wertvollen ätherischen Ölen bestehen, einführen.
    jeden Freitag von Mitte Mai bis Ende September
    Unkostenbeitrag: € 12,-
    für Gäste der "Fun+ Card Betriebe": € 5,-

Kulturlandschaftsweg Piesendorf Niedernsill Kulturlandschaftsweg Piesendorf Niedernsill

Vorbei an Obst- und Kräutergarten, Holzknechthütte, Schautafeln mit immer wechselnden Ausstellungen und kunstvoll gestalteten Waldgeistern erblickt man die Köpflkapelle samt Heiligenfiguren.

Direkt nebenan auf dem Nagelköpfel ist der keltische Kraftplatz samt Keltenwiegen zum Energieauftanken. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Hohen Tauern.

 


Panoramalehrpfad Piesendorf Panoramalehrpfad Piesendorf

10 Schautafeln informieren Sie über Salzachmäander, Kupferbergbau, Forstarbeit einst und jetzt, die Entstehung der Hohen Tauern, sowie die Amphibienwanderung und die Erfindung des Froschzaunes vom Piesendorfer Hans Kapeller, der damit heute rund um den Erdball den Fröschen das Leben rettet.

 

 

 


Exkurisonen in den Nationalpark Hohe Tauern Exkurisonen in den Nationalpark Hohe Tauern

Speziell ausgebildete NationalparkRanger begleiten Sie in die Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern. Von Montag bis Samstag erwartet Sie ein umfangreiches Programm.

 

Gekennzeichnete Nationalparkwanderungen sind mit der "Gästekarte" kostenlos!

 

Jahresprogramm 2013/14

 


Hütten, Almen & Jausenstationen

Bei Ihren Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern und den südlichen Kitzbüheler Alpen laden zahlreiche bewirtschaftete Hütten, Almen und Jausenstationen zum Ausrasten und Entspannen ein.

 

 





Schnellanfrage

Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer od. App.
für je Personen

Nationalparkzentrum Hohe Tauern Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Salzburg - Feel the insiration!