Sehenswertes

Unzählige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten warten auch im Winter darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Lernen Sie die Umgebung kennen und erleben Sie dabei aufregende und spannende Augenblicke, die Sie ins Staunen bringen.

Tauern Spa Zell am See-Kaprun
Eine Expedition ins Urlaubsglück!


Wir laden Sie ein: auf eine Entdeckungsreise der ganz besonderen Art. Begeben Sie sich mit uns auf Expedition, die Sie ganz nach oben bringen wird. Und Sie gleichzeitig wieder runterkommen lässt. Sind Sie bereit? Dann entdecken Sie das neue Tauern Spa Zell am See/Kaprun. Ihr Basecamp für Körper und Seele.

Zeller Hallenbad

Das neue Bad präsentiert sich damit als hochmodernes, multifunktionales Sport- und Freizeitbad, welches zusätzlich mit betont persönlicher Atmosphäre bei seinen Gästen punktet. Freuen Sie sich auf ein völlig neues Schwimm- und Erholungsgefühl mit folgenden Highlights:
67-Meter-Wasserrutsche, 3-m-Sprungturm, 1-m-Sprungbrett, 25-m-Sportschwimmbecken mit Massagedüsen und Bodenluftsprudel, 33-m²-Kleinkinderbecken mit Piratenspielschiff, Dampfbad, Unterwasserlautsprecher ...

Hallenbad Mittersill
Wasser, Lebensfreude pur


300 m² Wasseroberfläche,nach Naturforscher Grander belebt. Unser Hallenbad, eine Oase der Entspannung. Wasserfall, Whirlpool, ein separates Kinderplantschbecken und eine Massagebucht. Jede Menge gemütlicher Ecken, ein Ruheraum, sonnendurchflutet, die Möglichkeit ins Freie zu gehen, eine eigene Liegewiese. Hier findet jeder den Komfort den er braucht, um neue Kräfte zu tanken.

Kristallbad Wald

Erholung und Entspannung garantiert das 30° C warme KRISTALLwasser und die 300m² große Wasserfläche. Verschiedene Attraktionen im Außen- und Innenbereich versprechen spannende Abenteuer und außergewöhnliche Erlebnisse für Jung und Alt. Eine 50 Meter lange Riesenrutsche lässt den Spaßbarometer in die Höhe schnellen und für alle Seepferdchen und Nachwuchsschwimmer steht das Kinderbecken bereit.

Das Außenbecken mit knapp 70 m² ist im Sommer wie im Winter geöffnet und durch einen Schwimmkanal mit dem Innenbereich verbunden. Außerdem bieten wir unseren Badegästen die Besonderheit des GRANDERwassers - dieses belebt lt. Grander ... Wasser, Menschen und ihre Lebensräume!
Überzeugen Sie sich selbst davon!

Felsentherme Bad Gastein

Genießen Sie Badespaß, Wellness, Erholung und Sport in der topmodernen Thermenanlage auf 1.100 m Seehöhe. Sechs unterschiedliche Thermenbereiche garantieren Ihnen ein einzigartiges Freizeiterlebnis und bieten die perfekte Voraussetzung für Thermenvergnügen auf höchstem Niveau.

Alpentherme Bad Hofgastein

Sechs Erlebnis- und Gesundheitswelten auf 32.000 qm mit einem einzigartigen 360° Alpenpanorama, einer Saunawelt mit Bergsee, Ruhe- und Wellnessoasen, Multimedia Erlebnisdom, tollen Wasserrutschen, Geysiren und einer gläsernen Sky Bar.

Ganzjahresrodelbahn "Alpin Coaster - MAISIFLITZER"
Eine spannende Reise ins Tal mit der ersten Alpen-Achterbahn im Salzburger Land


Die Schlitten erreichen bei ganz Mutigen eine Geschwindigkeit bis zu 40 km/h. Durch eingebaute Jumps, Wellen und sogar 5 Kreisel wird der Nervenkitzel beträchtlich gesteigert. Die Loops und Brücken können aber auch gemütlich bewältigt werden: die Geschwindigkeit ist nämlich von Fahrer selbst zu bestimmen. Start und Ziel der Bahn befinden sich direkt am Parkplatz Schaufelberg.

"Ultra Light " - Fliegen in Zell am See
Fliegen Sie mit uns über die Alpen


Ein unvergessliches Abenteuer! Der Flug dauert so lange Sie wollen.

Freiluft Go-Kart Bahn
2 km außerhalb von Leogang, im Herzen des Pinzgaus, erwartet Sie das Freizeitvergnügen der Extraklasse. Ob im Sommer auf Asphalt oder im Winter auf Schnee, Sie werden begeistert sein!

Air Star - Flugschule Hartl
Der Traum vom Fliegen!


Für Gäste, die einfach einmal das Gefühl des Fliegens kennen lernen wollen ohne gleich selber fliegen zu lernen ist der Tandemflug genau das richtige. Eine besonders günstige Möglichkeit ist der Tandemflug vom Angerberg in der Nähe des Erlebnisberges Nagelköpfel.

Flieg mit Tom - Flugschule Rohrmoser

Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen, Sie brauchen nur ein klein wenig Mut und schon gleiten Sie durch die Lüfte. Nur wer einmal geflogen ist, kennt das Gefühl vom vogelfreiem fliegen.

Noriker Museum - Kulturzentrum Samerstall
Noriker im Wandel der Zeit


Der Name Noriker leitet sich von der römischen Provinz Norikum ab. Die Entwicklung zum heutigen Typus hat viele Änderungen erfahrten und wird heute in fünf Blutlinien gezüchtet. Diese Pferderasse eignet sich besonders als Fuhr-, Reit- und Saumpferd.In der Ausstellung wird dieses Pferd in all seinen Tätigkeiten, Bewegungen und Verhaltensformen mittels neuester Technologie dargestellt.

Nationalparkzentrum in Mittersill
Die NationalparkWelten in Mittersill bringen die einzigartige alpine Erlebniswelt rund um den höchsten Gipfel Österreichs (Großglockner, 3.798 m) und weitere 266 Dreitausender, über 342 Gletscher und einen der mächtigsten Wasser­fälle der Welt unter ein Dach. In acht Erlebnisstationen, die wie auf einer Wanderung durch den Nationalpark von einem Naturraum in den nächsten führen, lernt man die außergewöhnliche Vielfalt kennen und verstehen.

Vötters Fahrzeugmuseum
Das Fahrzeugmuseum in Kaprun stellt derzeit über 130 Exponate der 50er bis 70er Jahre auf ca. 900 m² aus. Ein besonderes Ausstellungsstück ist der "Gletscherdrachen", die erste unterirdische Gletscherschienenbahn. Ein Teil des Museums ist dem Volkswagen gewidmet, denn einer der größten Autopioniere, nämlich Ferdinand Porsche, hat in Zell am See/Schüttdorf seine letzte Ruhestätte.

Kaprun Museum
Das Kaprun Museum ist ein Schwerpunktmuseum im Pinzgau. Das im alten Steinerbauernhaus auf dem Kirchbichl untergebrachte Museum spezialisiert sich vor allem auf die Urgeschichte und den Tourismus. Die Gemeinde Kaprun erstand vor Jahren das schier dem Verfall preisgegebene Steinerbauernhaus auf dem Kirchbichl und stellte zwei Geschoße davon dem örtlichen "Verein zur Schaffung spezieller Fremdenverkehrseinrichtungen (VSF)" zur Verfügung. Der Kirchbichl von Kaprun hat damit eine zusätzliche Attraktion erhalten und besticht mit seinen alten Gebäuden und der Ergänzung durch den einst als Heimatmuseum genützten Getreidekasten als einzigartiges Bauensemble.

Käsewelt

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Löcher in den Käse kommen? Die Antwort darauf und noch viel mehr erwartet Sie in österreichs 1. BIO-SCHAUKÄSEREI des KÄSEHOF's in Schleedorf. Doch können Sie nicht nur unserem Käsemeister über die Schulter blicken, sondern auch selber Hand anlegen: In der Sennhütte lernen Sie unter Anleitung der Käse-Sommelière die hohe Kunst des Käsens, sogar selber Butter rühren können Sie in der Käsewelt.

Haus der Natur

Das Haus der Natur bietet faszinierende Ausstellungen über die verschiedensten Bereiche der belebten und unbelebten Natur und ist in Ausstellungstechnik und Museumsdidaktik eines der führenden Museen Europas.

Wildpark Aurach

Entfliehen Sie dem hektischen Alltag und besuchen Sie den Wildpark Aurach, ein Paradies für Natur- und Tierliebhaber. Wandern Sie in unberührter Natur mitten unter ca. 200 Tieren in Tirols größtem Freigehege. Der Wildpark Aurach bietet zu jeder Jahreszeit besondere Erlebnisse für Jung und Alt. Im Frühjahr werden Jungtiere geboren und die Hirsche werfen ihre mächtigen Geweihe ab.

Zoo Salzburg

Im Zoo Salzburg leben über 400 Tiere - vom schwergewichtigen afrikanischen Nashorn bis hin zur europäischen Zwergmaus. Auf die jüngsten Besucher warten die Tiere im Streichelzoo.

Lamprechtshöhle
Die Lamprechtshöhle ist mit einer Gesamtausdehnung von rund 51 Kilometern eines der größten Höhlensysteme Europas. Höhlenforscher aus Polen entdeckten 1993 einen weiteren Zugang in 2.178m Höhe, somit gilt die Lamprechtshöhle derzeit als die größte Durchgangshöhle der Welt. In dem für Besucher erschlossenen Schauhöhlenteil wandern Sie auf schönen und gut begehbaren Steiganlagen rund 700 Meter in den Berg hinein und überwinden bis zur geräumigen Plattform, von der Sie einen eindrucksvollen Blick auf einen Großteil der gut beleuchteten Höhle haben, eine Höhendifferenz von 70 Metern.

Krimmler Wasserfälle
Die Krimmler Wasserfälle wurden 1967 mit dem Naturschutzdiplom des Europarates ausgezeichnet und waren schon früh das Ziel von Forschern und Touristen. Mit einer Höhe von 380 Metern sind die Krimmler Wasserfälle die fünfthöchsten der Welt und zugleich die größtes Europas. Entlang der Fälle führt ein gut ausgebauter Aussichtsweg, welcher im Anschluss in eines der schönsten Nationalparktäler, dem Krimmler Achental führt.

Salzbergwerk Hallein - Bad Dürrnberg
Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt unter Tage. Donnern Sie mit der Grubenbahn durch die tiefsten Stollen, sausen Sie auf Holzrutschen tief in das Herz des Berges und erleben Sie die Floßfahrt über den mystischen Salzsee. Zurück am Tageslicht erwacht im Erlebnisdorf Salinas die Welt der Kelten zum packenden Abenteuer.

Salzbergwerk Berchtesgaden
Die SalzZeitReise: das Unter-Tage-Abenteuer im Berchtesgadener Land


Tief unter den bayerischen Alpen führt die SalzZeitReise durch das Salzbergwerk Berchtesgaden. Auf der von Bergmännern geführten Abenteuerreise erleben die Besucher die verborgene Salzwelt in einem der ältesten Bergwerke Europas. Für die Besucher beginnt das Erlebnis SalzZeitReise mit dem Anlegen eines Overalls, wie ihn auch heute noch die Bergmänner in Berchtesgaden tragen. Mit der Grubenbahn und einem „Glück auf!“ geht es in Begleitung eines Bergmanns in die Tiefe der Berge.

Unter Tage angekommen öffnet sich für die Besucher eine in Licht und Farbe getauchte Salzkathedrale. Von dort führt der Weg über eine 36 Meter lange Holzrutsche weiter hinein in die Salzstollen. In der so genannten Schatzkammer und dem Salzlabor erfahren die Besucher mehr über Geschichte, Entstehung und Funktionen des Weißen Goldes aus den Tiefen der Alpen.

Im Salzbergwerk in Berchtesgaden wird seit 1517 ununterbrochen Salz gefördert. Die Salzgeschichte ist noch heute spürbar und wird in der Region lebendig gehalten: Rund 100 Bergleute gewinnen die Sole, aus der Deutschlands führendes Speisesalz entsteht. Die Sole ist salzhaltiges Quellwasser, das über eine Pipeline in das 20 Kilometer entfernte Bad Reichenhall gelangt. Dort wird die Sole erhitzt, um das Wasser zu verdunsten und so das natürlich reine Alpensalz zu gewinnen.

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.