Kitzsteinhorn

Das Skigebiet in Kaprun

Skifahrer, Carver und Boarder erleben auf dem Kitzsteinhorn die pure Freiheit. Traumhafte Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lassen die Herzen der Schneefreaks höher schlagen und bieten jedem das Seine: Auf dem Gletscherplateau finden Ski-Einsteiger ein ideales Trainingsgelände.

Profis und alle die es werden wollen, können auf der permanenten Rennstrecke ihr Können messen oder auf der Buckelpiste an ihre konditionellen Grenzen gehen. Drei Snowparks für alle Könnerstufen runden das tolle Angebot am Kitzsteinhorn ab. Das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn ist nur 10 Minuten von Piesendorf Niedernsill entfernt.

WIR BRINGEN ZUSAMMEN, WAS ZUSAMMEN GEHÖRT

Die K-onnection in die Zukunft: Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn

Diese Verbindung lässt einen Generationentraum wahr werden. 

Direkt von Kaprun mit zwei neuen Seilbahnen auf den Maiskogel und von dort schnell und bequem auf den Langwiedboden ins Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. 
Das heißt: Ski-in-Ski-out, 100 % Schneesicherheit von Oktober bis in den Frühling und vielfältigste neue Angebotsvarianten – unschätzbare Vorteile, die den Stellenwert von Zell am See-Kaprun als Top-Destination in den Alpen weiter stärken. Für den Familienurlaub ebenso wie für anspruchsvollen Wintersport und hochalpines Sightseeing bis auf TOP OF SALZBURG auf 3.029 Metern. 
Ab Dezember 2019 wird eine hochmoderne Dreiseilumlaufbahn, die 3K Kaprun-Kitzsteinhorn-K-onnection, den Maiskogel mit dem Kitzsteinhorn verbinden. Mit dieser neuen K-onnection verschmilzt das Familienskigebiet Maiskogel mit dem Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn zu einer faszinierenden Einheit. Es ist aber nicht nur dieser zusätzliche, zweite Zugang zum Kitzsteinhorn, der den Urlaub in Kaprun noch attraktiver macht. Auch der Maiskogel erstrahlt in neuem Glanz.  

Schon ab Dezember 2018 führt die neue MK Maiskogelbahn, eine 10er-Umlaufseilbahn, höchst komfortabel in das beliebte Familienskigebiet. Der Maiskogel eröffnet seinen Gästen damit viele neue Perspektiven und Dimensionen. An der Talstation der MK Maiskogelbahn entsteht im Ortszentrum das Kaprun-Center: ein Servicecenter mit Kassen, einem Skidepot mit über 2.000 Stellplätzen und einem modernen Rent- & Sportshop.

HIGHLIGHTS: Die direkte K-onnection von Kaprun auf den Gletscher 
Mit der neuen Verbindung verschmelzen das Familienskigebiet Maiskogel und das schneesichere Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn zu einer faszinierend vielfältigen Einheit. 

Höchster Komfort: Ski-in-Ski-Out 
Mit den neuen, hochmodernen Seilbahnen MK und 3K kommt man über den Maiskogel direkt ins 100 % schneesichere Gletscherskigebiet. Nach dem Wintersport geht es genussvoll mit Skiern bis ins Tal und mitten ins Kapruner Ortszentrum. 

Familienberg Maiskogel – Mehr Sommererlebnis 
Mit der neuen MK Maiskogelbahn wird der Kapruner Familienberg noch attraktiver für Familien und ihre Kids. Die Seilbahn wird auch im Sommer geöffnet sein und bietet den bequemen Einstieg zu den ortsnahen Wander- und Bikewegen. 

Seilbahnachse der Superlative 
Mit der längsten Seilbahnachse (12 km lange Perlenkette aus sechs aneinandergereihten Seilbahnen, von 768 m auf 3.029 m) und der größten Höhendifferenz (2.261 m) der Ostalpen bietet die K-onnection gleich mehrere alpine Superlative. 

Gipfelwelt 3000

Die Kitzsteinhorn Gipfelstation auf 3029 Meter Seehöhe ist nicht nur der höchste, für jedermann bequem erreichbare Punkt im Salzburger Land, sondern auch ein Höhepunkt des alpinen Angebotes. Faszination, Energie und erhebende Stimmungen der hochalpinen Natur sowie der Nationalpark Hohe Tauern werden hier mit allen Sinnen spür- und erlebbar.

Nationalpark Gallery

Die Nationalpark Gallery ist der Höhpunkt der Gipfelwelt 3000.
Wunderbare Einblicke und Ausblicke in den Nationalpark Hohe Tauern erwarten Sie. Mit dem Verlassen der Gipfelbahn tauchen Sie ein in das Innere, die Mystik und Stille des Berges.

Durch das Kitzsteinhorn führt ein 360 Meter langer Stollen sowohl durch die Nationalpark Gallery als auch zur neuen Panorama-Plattform. Im Verlauf des magisch-mystischen Weges erwarten Sie sechs interessante Infobereiche zu den Themen:

  • Technik in der 3000er Region
  • Kristallschätze der Hohen Tauern
  • Gold und Silber
  • Entstehung der Hohen Tauern und des Kitzsteinhorns
  • Permafrost
  • Gletscher und Nationalpark Hohe Tauern
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.