Wandern in 3 Dimensionen

Die Magie des Wanderns ...

Für alle Familyholics, Draussenwohlfühlpäpste und Gipfelkreuzträumer: Wandern in 3 Dimensionen stimuliert die neue Wanderlust.

Piesendorf Niedernsill präsentieren sich mit dem Wandergütesiegel als zertifizierte "Österreichische Wanderdörfer". Wanderkarte im besten Maßstab 1:25.000, Wanderguide mit 44 Tourenvorschlägen samt Lesezeichen und Blasenpflaster, TourenApp für iOSler und Androidler mit Offline-Speicherung, einzigartige Infopulte auf allen Wegkreuzungen mit Standortkennzeichnung.

Freue dich auf unsere zertifizierten Wanderbetriebe. Diese Wanderlustspezialisten kennen sich aus: Welche Tour für dich geeignet ist, wo es die beste Jause gibt und was alles in einen Rucksack gehört. Zu unseren geführten Bergwanderungen bringt und holt dich der Shuttlebus. Darüber hinaus kommst du auch in den Genuss der geführten Nationalparktouren unserer "Florafaunakaiser", der perfekt ausgebildeten Nationalparkrangern! Lust auf mehr?

1. Dimension bis 1.300 m
Gemütliche Wanderungen im flachen Talboden bis zur Waldgrenze. Zeitaufwand von einer Stunde bis zu einer Halbtageswanderung. Ideal zum Eingehen und Kondition tanken für die 2. Dimension.

2. Dimension bis 2.300 m
Abwechslungsreiche Tageswanderungen im Bereich der Pinzgauer Grasberge im Norden und im Süden bis oberhalb der Waldgrenze der Hohen Tauern. Zum Aufwärmen für die 3. Dimension.

3. Dimension bis 3.000 m ...
Für Geübte mit Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit in den Hohen Tauern.

Die Arena deiner perfekten Kulisse: auf der einen Seite die Kitzbüheler Alpen, auf der anderen die majestätischen Berge des Nationalparks Hohe Tauern - die Märchenlandschaft reicht von sanften Grasbergen bis zu hoch aufragenden Urgesteinsriesen.

Ob gemütliches Wandern in der 1. Dimension bis 1.300 m, abwechslungsreiche Tageswanderungen in der 2. Dimension bis 2.300 m oder anspruchsvolles Bergsteigen in der 3. Dimension bis 3.000 m und mehr - Piesendorf Niedernsill geben dir die richtigen Berge dazu!

Geführte Wanderungen

Bei unseren geführten Wanderungen am Dienstag und Donnerstag mit ausgewählten Guides bringt dich ein Taxi bis zur Waldgrenze. Der Vorteil hierbei ist, dass du die ersten Schritte im kühlen Wald machst und somit fit und munter auf der Almhütte ankommst, um die atemberaubende Aussicht auf über 30 Dreitausender richtig genießen zu können.

Dienstag

NATUR-ERLEBNISWANDERUNG
Mitte Mai bis Ende September - Piesendorf Niedernsill


Nach der Auffahrt mit dem Taxi begibst du dich mit dem Wanderführer auf eine Entdeckungsreise durch die Schönheit der Natur. Erfahre bei der geführten Wanderung Wissenswertes über die Landschaft und deren Mineralien. 

  • Treffpunkt: 09.00 Uhr Tourismusverband Piesendorf
  • Unkostenbeitrag: pro Person € 15,00 inkl. Taxitransfer
    (ohne Seilbahn)
  • Für Gäste mit der "Fun+ Card": pro Person € 5,00 inkl. Taxitransfer (ohne Seilbahn)
  • Mitzubringen: Getränk, Jause, gutes Schuhwerk und Regenschutz
  • Anmeldung bis zum Vortag 17.00 Uhr im Tourismusverband Niedernsill
    Tel. +43 6548 8232
  • HINWEIS aufgrund COVID-19: Für Taxifahrten eigener Mund Nasen Schutz erforderlich!

Mittwoch

KRÄUTERWANDERUNG
20. Mai bis 16. September - Niedernsill


Verbinde dich mit Pflanzen und stelle Heilsames her!
Bei einer gemütlichen Wanderung werden heimische Wildkräuter und Heilpflanzen gesammelt, die danach zu einem Kräuteröl oder einer Tinktur angesetzt oder zu einer Heilsalbe verarbeitet werden. 

  • Treffpunkt: 15.00 Uhr Jausenstation Burgeck Niedernsill
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Unkostenbeitrag: Erw. € 20,00 | Kinder (8-18 Jahre) € 11,00 | Preisangaben inkl. Materialkosten! | Kinder bis 8 Jahre frei - € 4,00 für Material (falls sie selber etwas herstellen möchten)
  • Für Gäste mit der "Fun+ Card": Erw. € 10,00 | Kinder (8-18 Jahre) € 5,00
    Kinder unter 8 Jahre € 2,00
  • Anmeldung bis zum Vortag 12.00 Uhr im Tourismusverband Piesendorf
    Tel. +43 6549 7239

Donnerstag

HOHE TAUERN WANDERUNG
Mitte Mai bis Ende September - Piesendorf Niedernsill


Diese geführte Wanderung führt dich durch Österreichs beeindruckendsten Naturraum, den Nationalpark Hohe Tauern. Entspannt gehts mit dem Taxi zum Ausgangspunkt der Wanderung, von dort durchwanderst du die Fauna und Flora der Hochgebirgswelt. 

  • Treffpunkt: 09.00 Uhr Tourismusverband Niedernsill
  • Mitzubringen: Getränke, Jause, gutes Schuhwerk und Regenschutz
  • Unkostenbeitrag: pro Person € 15,00 inkl. Taxitransfer (excl. Seilbahnen)
  • Für Gäste mit der "Fun+ Card": pro Person € 5,00 inkl. Taxitransfer (excl. Seilbahnen)
  • Anmeldung bis zum Vortag 17.00 Uhr im Tourismusverband Niedernsill
    Tel. +43 6548 8232
  • HINWEIS aufgrund von COVID-19: Für Taxifahrten eigener Mund Nasen Schutz erforderlich!

Geführte Touren mit den Nationalpark Rangern

Erfahre mehr über die natürlichen Ressourcen im Nationalpark und lerne die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt kennen. Die Nationalpark Ranger begleiten dich durch die Vielfalt dieser einzigartigen Hochgebirgslandschaft.

MEET A RANGER
Lerne die Menschen kennen, die unseren Nationalpark schützen und erfahre dabei, wie du diese Schätze für die kommenden Generationen bewahren kannst. Von Juli bis September hast du die Möglichkeit, die Nationalpark Ranger in den Nationalpark Tälern zu treffen und zu begleiten.

Pinzgauer Spaziergang - Höhenwanderweg

Der Pinzgauer Spaziergang verläuft parallel zum Salzachtal auf rund 2.000 m Seehöhe entlang der Kitzbüheler Alpen/Pinzgauer Grasberge und gilt als verhältnismäßig leichter und gut markierter Wanderweg ohne größere technische Schwierigkeiten. Aufgrund seiner Länge von ca. 25 km darf man hin keinesfalls unterschätzen! Der Weg beginnt auf der Schmittenhöhe, dem Hausberg von Zell am See, der leicht mit der Schmittenhöhebahn/trassXpress erreicht werden kann. Von dort verläuft er in westlicher Richtung, abschnittsweise am Kammverlauf, größtenteils jedoch knapp unterhalb des Kammes. Große Steigungen sind hierbei selten, meist bewegt sich der Wanderweg zwischen 1.800 m und 2.000 m. An mehreren Übergängen findet man Unterstandshütten und mehrere Varianten ermöglichen auch Gipfelbesteigungen, wie etwa der Maurerkogel 2.074 m, Zirmkogel 2.215 m, Hochkogel 2.249 m, Bärensteinkopf 2.225 m, ... Von der auf 1.699 m hoch gelegenen Bürglhütte führt der Weg dann hinab nach Stuhlfelden.

Pinzgauer Marienweg

Der gesamte Pinzgauer Marienweg weist eine Länge von ca. 230 km auf. Es werden keine Tagesetappen vorgegeben, da jeder Pilger sein eigenes Tempo geht und anderswo seine Zeit zum Verweilen braucht oder eigenständig abändert.

Alle Wege führen teils durch unberührte Natur, durch Wiesen und Wälder, über Höhen und Tiefen, an schönen Tälern, an Marterln und Flurkapellen, an Bächen und Seen vorbei. Die äußere Reise konfrontiert einen mit zahlreichen kulturellen wie religiösen Eindrücken.

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.